Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten…

Das Rodachtal entwickelt sich mehr und mehr zu einem Zentrum für Gesundheit und Fitness. Sicherlich auch vor dem Hintergrund, dass der Gesundheitsmarkt stetig wächst und die Region hiervon profitieren will. Mit dem privaten REHA-Zentrum „Medical Park Bad Rodach„, der ThermeNatur, der Rehabilitationsklinik Bad Colberg oder dem Outdoor-Veranstalter Boderland-Tours gibt es engagierte Ankerbetriebe, die viele Initiativen ergreifen. Eine weitere Triebfeder ist sicherlich der neue Studiengang „Integrierte Gesundheitsförderung“ an der Hochschule Coburg.

Soviel zur Theorie. Unser einer steht natürlich für die Praxis. Sind wir doch jung, sportlich und dynamisch. Vor allem jung. Und sportlich!!! Nichts liegt also näher, als dass wir uns am Nordic Walking Day in Bad Rodach beteiligen, der an diesem Wochenende ansteht. Selbstverständlich sind wir bestens vorbereitet. Von Nordic Walking haben wir bereits einiges gehört und gelesen. Ein Training haben wir uns auch im Fernsehen schon mal angeschaut. Und sportlich gekleidet sind wir ja immer. Nur: Warum sehen alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann dennoch so viel professioneller aus als wir? Müssen wir vielleicht nochmal in innere Klausur gehen und nachdenken.

Denn während die Schar an Läuferinnen und Läufern nur noch entscheidet, ob sie über 4, 7 oder 10 Kilometer walken will, müssen wir feststellen, dass etwas mehr an Training doch besser gewesen wäre. Somit verkürzen wir etwas – auf geschätzte 471 Meter – und traben ebenso frisch wie fröhlich wieder zurück. Und siehe da: Erwartungsgemäß sind wir mit dieser strategischen Maßnahme als erstes im Ziel und können vergnügt zum „We are the Champions“ anstimmen. Was wir allerdings verpassen, sind die professionellen Entspannungsmassagen, die das Thermen-Team für alle professionellen Läuferinnen und Läufer anbietet.

Und wir lernen leider auch (noch) nicht die Vielfalt des neuen Nordic-Walking-Parcours rund um die ThermeNatur kennen. Drei perfekt ausgewiesene Strecken starten am Thermalbad, wo man übrigens auch bestens parken kann, und ziehen sich dann zunächst in Richtung Waldbad. Hier teilen sich die drei Routen mit 4,2 bzw. 7,5 und 10,8 Kilometern und führen am, um oder über den Georgenberg. Wer die schwierigere Variante über den Berg wählt, wird mit der wunderschönen Aussicht und einer Rast im dortigen Ausflugslokal belohnt. Unterwegs fordern Infotafeln zu ergänzenden Übungspausen und zur Überprüfung von Puls- und Herzfrequenz auf. Die ThermeNatur ist nicht nur der ideale Ort, um anschließend in den heißen Sprudelbecken die Muskeln zu entspannen. Hier kann man sich auch zum Start Streckeninfos und vor allem Laufstöcke ausleihen.

Für’s nächste Mal nehmen wir uns vor, zuhause richtig kräftig zu trainieren, um dann auch auf der gesamten Strecke eine gute Figur zu machen…


Leave a Reply

Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten… Workout beim Nordic Walking rund um Bad Rodach muss noch etwas warten…
loading..